Freitag, 7. Juni 2013

MACCARONI SALAD

Passend zu dem fantastischen Grill-Wetter gab es bei uns heute, zu Bratwurst und Steak, einen amerikanischen Maccaroni Salad. 
Er schmeckt durch das Gemüse und den Dill sehr frisch und er reicht locker für 8 Personen.
Wen die Mayonnaise abschreckt, der nimmt einfach die kalorienreduzierte Sorte oder verwendet Joghurt für das Dressing.

 

MACCARONI SALAD

500 g kleine Makkaroni oder Ellenbogennudeln
5 EL Milch
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
2 rote Zwiebeln
5 Tomaten
1 Bund frischer Dill
200 g Mayonnaise
1 Becher saure Sahne
etwas Olivenöl
Apfelessig
4 TL süß-saures Chutney
Salz, Pfeffer


Nudeln al dente kochen, abgießen, abschrecken, abkühlen lassen und mit Milch mischen.


In der Zwischenzeit Tomaten entkernen und Zwiebeln schälen. Dann beides zusammen mit der Paprika fein würfeln. Dill fein hacken. Alles mit den Nudeln vermengen.

 



Mayonnaise mit saurer Sahne, Öl, Essig, und Chutney verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dressing mit der Nudel-Gemüse-Mischung vermengen und einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Enjoy!




Translate