Mittwoch, 12. Juni 2013

FAJITAS

Nachdem ich Huevos Rancheros zubereitet hatte, entdeckte mein Mann hat seine Liebe zu Tortillas. Also gab es heute wieder welche - und zwar gefüllt mit viel Gemüse und etwas Fleisch. 
Sehr lecker, sehr frisch und pikant. Genau das Richtige für warme Tage.
Und das Wichtigste: Meinem Mann hat es - totz dem vielen Gemüse - auch wieder geschmeckt ;-)
 

FAJITAS

für 4-6 Personen
Fajita mit Schweinefleisch

700 g Rindfleisch in Streifen
12 Tortillas
Öl zum Braten
1 Avocado
Saft von 1 Limette
1 Becher saure Sahne

Für die Marinade:
6 Knoblauchzehen
Saft von 1 Limette
1 Pr. mildes Chilipulver
1 Pr. Paprikapulver
1 Pr. gemahlener Kreuzkümmel
1-2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Salsa:
8 Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
2 kleine Chilischoten
8 Radieschen
1 kleines Bund frischen Koriander
gemahlenen Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

Knoblauchzehen schälen und durch Knoblauchpresse drücken, dann mit den restlichen Zutaten für die Marinade verrühren und gut mit dem Fleisch mischen. Das Ganze mind. 30 Min marinieren.

In der Zwischenzeit Gemüse putzen / waschen. Tomaten und Radieschen würfeln, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Koriander und Chilischoten hacken. Alles zusammen mit Kümmel, Salz und Pfeffer mischen.

Fleisch stark anbraten, bis es gar ist.
Tortillas in einer leicht gefetteten Pfanne erwärmen, ggf. warm halten.

Avocado in Würfel scheiden und mit Limettensaft beträufeln.

Tortillas mit der Salsa, etwas Avocado, dem Fleisch belegen und etwas saure Sahne als Kleckse darauf geben.

Am Tisch kann jeder individuell seine Fajita „basteln“.

Enjoy!


Hinweis:
Traditionell werden Fajitas mit Rindfleisch zubereitet. Ich habe allerdings für das Gericht Schweinefleisch verwendet (Schweinenackensteak) und es wie oben beschrieben mariniert.

Translate