Mittwoch, 29. Mai 2013

VODKA ARRABBIATA

Pasta in scharfer Sauce mit einem guten Schuss Wodka.
Der Alkohol verdampft beim Kochen natürlich, hinterlässt aber ein super Aroma und durch die Zitrone und die Petersilie bekommt das Gericht einen tollen, frischen Kontrasst zur Schärfe der Chilis.


VODKA ARRABBIATA

für 4 Personen


500 g Pasta
6 EL Olivenöl
4 frische Chilischoten
4 Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
Salz, Pfeffer
4 Sardellenfilets
1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g)
3 Schuss Wodka
1 unbehandelte Zitrone

Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen.
Chilischoten 6-8 mal mit einem spitzen Messer einstechen und ca. 5 min in dem Öl braten.


Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Sardellenfilets hacken. Von der Petersilie blätter zupfen und die Stiele hacken.
Hitze nun auf höhste Stufe stellen. Knoblauch, Sardellen und Petersilienstiele zu den Chilis geben und mitbraten bis sich der Knoblauch leicht gelb färbt.
Jetzt Tomaten zugeben, salzen und pfeffern und Wodka zugießen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Nudeln al dente kochen, abgießen und sofort mit Sauce mischen.
Zitrone direkt über der Pasta abreiben und den Saft darüber träufeln, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Enjoy! 


Hinweis: 
Wer es nicht so scharf mag, nimmt einfach weniger Chilis. 
Und Vorsicht bei der Chilisorte! Ich habe Chilis der Sorte Rawit verwendet. Das sind recht kleine aber ordentlich scharfe Chilis. Größere Chilis sind ggf. etwas milder.

Translate