Donnerstag, 16. Mai 2013

RED BEANS AND PORK

Dieses sehr deftige Gericht stammt aus dem Süden der USA und ist gute alte Hausmannskost. Mich erinnert es ein bisschen an an Chili. 
Man braucht etwas Zeit um es zuzubereitern - aber wie heißt es so schön: "Gut Ding will Weile haben". 
 

RED BEANS AND PORK

für 6-8 Personen


500 g trockene Kidneybohnen
2 kg geräucherte Schweins-Hachse
2 große Zwiebeln
4 Stangen Sellerie
Knoblauchzehen 1 Knoblauchknolle
4 frische Lorbeerblätter
8 Zweige Thymian
1 EL getrockneter Oregano
1 EL mildes Paprikapulver
½ TL Cayennepfeffer
1 EL schwarzer Pfeffer
800 g Eiertomaten aus der Dose
Salz
Weißweinessig


Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, abseihen und in einem großem Topf mit mind. 1 Liter frischem Wasser bedecken.

Zwiebel und Sellerie grob hacken. Knoblauch schälen und halbieren. Gemüse und Knoblauch zusammen mit den Gewürzen, Kräutern, Tomaten und der Hachse zu den Bohnen geben, erhitzen bis das Wasser sprudelt und ca. 5 min sprudelnd kochen. 
Dann Hitze reduzieren und ca 2 Std. sanft köcheln lassen.

Thymian und Lorbeerblätter entfernen.
Hachse aus dem Topf nehmen, Schwarte abziehen und das Fleisch zerteilen.
Knoblauchzehen ebenfalls aus dem Topf nehmen und beiseite legen.

Etwa ¼ der Bohnen-Gemüse-Mischung in eine Schüssel füllen. Knoblauchzehen dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei zerdrücken.
Zusammen mit dem Fleisch wieder in den Topf geben und sehr gut verrühren.
Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig abschmecken.

Enjoy!
 

Try this:
Dazu eine ordentliche Portion Reis reichen.

Hinweis:
Ich habe anstelle der getrockneten Bohnen, Bohnen aus der Dose genommen. Hierbei ist zu beachten, dass diese erst in den Topf gegeben werden, wenn das Fleisch gar ist.

Translate