Samstag, 18. Mai 2013

CUPCAKES

Es gibt sie in zig verschiedenen leckeren Variationen. Sie sind bunt, süß und meist aufwendig dekoriert - feine Cupcakes.

Diese 2 Rezepte habe ich aus einem Cupcake-Rezeptebuch, dass ich von meiner guten Freundin Saskia bekommen habe. Ich hoffe sie werden ihr schmecken ;-)

I'm sorry, aber wenn es darum geht, Kuchen, Torten etc. zu dekorieren bin ich eine echte Niete... Aber ich hab mir echt Mühe gegeben. Ich hoffe sie gefallen euch.

Natürlich kann man die Toppings variieren, ich habe sie hier sehr einfach gehalten. Ihr könnt auch eine Buttercreme- oder eine (typisch USA) Frischkäse-Creme verwenden und diese ggf mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben.

did you know...
Cupcakes wurden ursprünglich in kleinen Töpfen oder Tassen gebacken (daher auch der Name). Sie werden auch manchmal "Fairy Cakes" genannt weil sie wegen ihrer bunten Dekorationen "märchenhaft" aussehen.


LEMON CUPCAKES

für 12 Stück


250 g weiche Butter
200 g Zucker
5 Eier
2 große Bio-Zitronen
250 g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
1 Priese Salz
120 ml frisch gepresster Zitronensaft (ca. 3-4 Zitronen)
100 g Puderzucker
350 g Joghurt
12er Muffin-Blech

Backofen auf 160-180°C vorheizen.

Zitronen heiß waschen, abtropfen und die Schale abreiben.

Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben.
Mehl mit Zitronenschale, Backpulver, und Salz mischen und zügig unter die Ei-Butter-Maße mischen.

Die Mulden des Muffin-Blechs einfetten und mit Mehl bestäuben.
Den Teig einfüllen und alles ca. 25 min auf mittlerer Schiene backen.

Zitronensaft und Puderzucker verrühren, die noch warmen Cupcakes damit bepinseln.
Etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen.

Als Topping Joghurt cremig rühren und mit einem Esslöffel auf den Cupcakes verteilen.
Nach Wunsch mit Zitronenschale und Minze dekorieren.

Enjoy!


VANILLA-COFFEE-CUPCAKES

für 12 Stück


150 g Butter
150 g Rohrzucker
3 Eier
350 g Schlagsahne
1 ½ EL löslicher Kaffee
200 g Mehl
2 ½ gehäufte TL Backpulver
1 Priese Salz
1 Vanilleschote
150 ml Espresso oder starker Kaffee
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
12er Muffin-Blech
12 Papierförmchen

Ofen auf 160-180°C vorheizen.

Butter und Zucker schaumig rühren. Eier und 100 g Sahne nach und nach unterrühren.

Löslichen Kaffee mit Mehl, Backpulver und Salz mischen und zügig unter die Ei-Butter-Masse mischen.

Papierförmchen in die Mulden des Muffin-Bleches legen und Teig einfüllen. Alles ca. 20-25 min backen.

Vanillemark aus der Schote kratzen, mit Espresso, Vanilleschote und Zucker aufkochen und so lange köcheln bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann Die Vanilleschote entfernen.

Die noch warmen Cupcakes mit Espresso bepinseln, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form heben.

Übrige Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und dekorativ auf den Cupcakes verteilen.

Je nach Geschmack mit Himbeeren, selbst gemachten Schoko-Ornamenten und geriebener Vanilleschote dekorieren.

Enjoy! 

Hinweis: 
Schoko-Ornamente lassen sich ganz einfach zubereiten:
Schokolade im Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Motive "zeichnen". 
Dann kommt das ganze für ca. 20 min in den Kühlschrank.







<a href="http://blog-connect.com/a?id=894637369046596203" target="_blank"><img src="http://i.blog-connect.com/images/w/folgen4.png" border="0" ></a>

Translate