Sonntag, 14. April 2013

PEANUTS CRUSTED CATFISH

Dieses Gericht ist wirklich simpel; und es macht geschmacklich und optisch ordentlich was her (wie ich finde).
Das Wels-Fleisch ist schön fest und wird sehr saftig (der Fisch für alle Fleischliebhaber). Eine Sättigungsbeilage habe ich, wegen der Erdnusspanade, nicht gebraucht.

did you know...
...das erst 1796 das erste amerikanoische Kochbuch „American Cookery“, von Amelia Simmons, erschien? Alle zuvor produzierten Werke waren Reprints britischer Kochbürer gewesen.


PEANUTS CRUSTED CATFISH

4 Welsfilets
200g Erdnüsse
3 EL saure Sahne
4 TL Senf
1 Ei
Salz, Pfeffer

Erdnüsse im Mörser mahlen.
Fisch waschen und trocken tupfen.
Saure Sahne mit Ei und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Fisch zuerst in der Senfsauce und dann in den Erdnüssen wenden.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 12 min backen.

Enjoy!


Try this:
Dazu schmecken feine grüne Bohnen besonders gut.
Ich habe sie bei diesem Gericht gewaschen und geputzt, je nach Größe halbiert und dann ca. 10 min blanchiert (nicht länger sonst werden sie zu weich!). 
Anschließend habe ich die Bohnen in Eiswasser gegeben (dann behalten sie ihre schöne grüne Farbe).
Dann Zwiebeln und Speckwürfel in Butter angebraten und die Bohnen darin geschwenkt.

Translate