Sonntag, 28. April 2013

APPLE PIE

"As American as Apple Pie" - Der Inbegriff des amerikanischen Zu-Hause-Seins... 

APPLE PIE

reicht für 1 Pie-Form von 26 cm Durchmesser


Für den Mürbeteig:
350 g Mehl
200 g Butter
1 EL Zucker
10 EL Wasser
1 Priese Salz

Für die Füllung:
5-6 Äpfel
Zitronensaft von ½ Zitrone
50 g weißer Zucker
50 g brauner Zucker
½ TL Zimt
2 EL Stärke

außerdem etwas Milch


Mürbeteig:
Butter (in kleinen Stücken) mit den Fingerspitzen in Mehl einarbeiten.
Restliche Zutaten zugeben und alles gut durchkneten. Den Teig zu einer Kugel rollen und in Frischhaltefolie entweder ca. 1 Std in den Kühlschrank oder kurz ins Gefrierfach legen.

Füllung:
Äpfel schälen, entkernen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen.

Den Teig in eine größere und eine kleinere Hälfte teilen und beide ausrollen..
Mit der größeren Hälfte die gefettete Pie-Form auslegen. Apfelmischung hineingeben und mit der kleineren Hälfte abdecken. Dort wo die Teigenden überlappen fest zusammendrücken (ggf. mit etwas Wasser bestreichen damit es besser zusammenhält).
Nun ein Loch (oder mehrere Löcher) in den Teigdeckel stechen damit der Dampf beim Backen entweichen kann.
Die Pie nun mit Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°C 50-70min backen.

Enjoy!

Try this:
Der Apple Pie schmeckt warm am besten.
Sehr gut dazu passen Vanillesoße, Vanilleeis und/oder geschlagene Sahne.

Translate